Startseite
Artbeschreibungen
  
Allobates
  
Anomaloglossus
  
Rheobates
  
Aromobates
  
Mannophryne
  
Ameerega
  
Colostethus
  
Epipedobates
  
Silverstoneia
  
Andinobates
  
Adelphobates
  
Dendrobates
  
Excidobates
     Übersicht
     captivus
     mysteriosus
  
Minyobates
  
Oophaga
  
Phyllobates
  
Ranitomeya
  
Hyloxalus
Foren
Inserate
Reportagen
Service & Links
Einstellungen
Fotos von NutzernEinklappen
NomenklaturEinklappen
wissenschaftl. Name: Excidobates captivus (MYERS 1982)

Etymologie:
Das Epitheton "captivus" entstammt dem lateinischen captare (= fangen, zu fassen, haschen), bezieht sich hier in der Bedeutung des "gefangen nehmen" vor allem auf kriegerische Handlungen. Der Name beruht auf ein Vorkommnis während der Expedition von HARVEY BASLER, dem Sammler der Art. 1924 konnte die Expedition am Fundort der Art einem Kriegszug der Ureinwohner vom Stamm der Aguarunas beiwohnen, die in einem ihrer Kanus zwei Gefangene vom Stamm der Huambisas gefesselt mit sich führten. Zum Gedenken an diese zwei "unglücklichen Seelen" wurde für den Artnamen das Epitheton "captivus" gewählt (MYERS 1982).


Synonyme:
Excidobates captivus (Twomey & Brown, 2008)
Adelphobtes captivus (GRANT, FROST, CALDWELL, GAGLIARDO, HADDAD, KOK, MEANS, NOONAN, SCHARGEL & WHEELER, 2006)
Ranitomeya captiva (BAUER, 1988)
Dendrobates captivus (MYERS, 1982)

englischer Name: Rio Santiago Poison Frog
deutscher Name: Rio Santiago Baumsteiger
SystematikEinklappen
Klassifizierung:
Amphibia->Anura->Dendrobatoidea->Dendrobatidae->Dendrobatinae->Excidobates->Excidobates captivus (MYERS 1982)

BedrohungsstatusEinklappen
BeschreibungEinklappen
Größe
Sehr kleine Excidobates Art.


Abb.: Dorsal- und Ventralansicht Excidobates captivus
Dorsal- und Ventralbild vergleichen:



Gelege und LarvenEinklappen
vergleichen mit:


Grafik © TOR LINBO

Verhalten (Ethologie)Einklappen
LebensraumEinklappen
Typenfundort der Erstbeschreibung
''Mündung des Río Santiago, 177 m Höhe, Departmento Amazonas, Peru. Río Santiago mündet in den Río Marañón bei etwa 4° 26´ S, 77° 38´ W.''


Verbreitung:

Peru, Department of Amazonas, an der Mündung des Río Santiago in den Río Marañón



Abb.: Verbreitungsgebiet Excidobates captivus
© 2008
Thorsten Mahn
(
682
)
Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter CC-BY-SA 2.0



Haltung im TerrariumEinklappen
Varianten in Terrarienhaltung:
Holotyp
Nangaritza
Daten errechnet aus von Nutzern gemeldeten Fröschen (Home->Meine Frösche) und den aktuellen Inseraten.
stand 06.05.2017 20:45 Uhr
ReferenzenEinklappen
MYERS, C.W (1982): Spotted Poison Frogs: Descriptions of Three New Dendrobates from Western
XXAmazonia, and Resurrection of a Lost Species from Chiriqui - Am. Mus. Nov. 2721: 1-23. (PDF)
TWOMEY, E. & J. L. BROWN (2008): Spotted Poison Frogs: Rediscovery of a Lost Species and a New
XX Genus (Anura: Dendrobatidae) from Northwestern Peru. - Herpetologica 64 (1): 121–137
TWOMEY, E. (2007): Spotted Poison Frogs: Dendrobates captivus expedition, Rio Santiago, 2006.
XX– dendrobates org. http://www.dendrobates.org/captivus.html . (26.03.07).
Zitierung:Einklappen
OSTROWSKI, T. & T. MAHN (2017): Artbeschreibung Excidobates captivus.
- Dendrobase.de - Eine Online-Datenbank der Familie Dendrobatidae (Anura).
http://www.dendrobase.de/html/D_excidobates_captivus.html; Stand: Mai 2017
Link für Website Betreiber:Einklappen
Webmaster dürfen Links von Ihren Seiten zur DendroBase erstellen, wenn sie folgende Kriterien erfüllen:
- Die Website enthält weder illegale, rassistische oder sexistische Inhalte
- Das Thema der Website bezieht sich auf Frösche
- Der Link genau wie folgend angegeben verwendet wird:
<a href="http://www.dendrobase.de/html/D_excidobates_captivus.html" target="_new">Excidobates captivus (DendroBase.de)</a>
FotosEinklappen

Excidobates captivus
© 2007 Wouter Olthof



Excidobates captivus
© 2011
Thomas Ostrowski
(
0
)



Excidobates captivus
© 2008 Evan Twomey



Excidobates captivus
© 2008 Evan Twomey



Excidobates cf. captivus
"Nangaritza", Ecuador
© 2009 Jessica Deichmann



Excidobates cf. captivus
"Nangaritza", Ecuador
© 2009 Jessica Deichmann



DendroBase.de Version 5 | Impressum